ZURÜCK

Über Mich

Vor nun über 20  Jahren bin ich mit dem "Virus" Bumerangwerfen infiziert worden.

Bumerangwerfen macht "süchtig".

Einmal richtig angefangen lässt es weder Jung noch Alt wieder los.

Die Faszination liegt für mich zum einen darin, dass der Bumerang wieder zurück kommt, zum Anderen ist das entwerfen und bauen der Bumerangs ein schöner Zeitvertreib.

Die Baumaterialien sind je nach Können und Disziplin unterschiedlich. Anfangs wird meist Holz (Birkensperrholz) und später werden auch verschiedene Kunststoffe wie z.B. Poly Propylen verwendet.

Ein weiterer schöner Nebeneffekt ist, dass bei Turnieren immer wieder neue Freundschaften quer durch Deutschland und auch im Ausland geschlossen werden können.

Zu meinen größten Erfolgen zählen: 

Der Deutsche Meistertitel 1997 im Genauigkeitswerfen.

 Auch diverse Siege in MTA, und Australische Runde konnte ich bereits  erzielen.


Am 11./12. August wurde ich Niedersächsischer Vizemeister 2001.

 Im Jahr 2001 habe ich mich in der Deutschen Gesamtrangliste auf Platz 11 vorgearbeitet. 

Im Genauigkeitswerfen habe ich den 2. Platz in der Deutschen Rangliste erzielt.

Die Teilnahme am World-Team Cup und der Einzel -  WM in Kiel 28.Juli - 9. August 2002  ist dadurch gesichert. 

Das Team, in dem ich werfen werde, nennt sich "NO Mercy 2002".

Die Team-Mitglieder sind Lothar, Georg, Heinz-Willi, H.G,  Florian und Ich.

Wir haben den 9. Platz von 24 Teams geschafft.

Bei der Einzel-WM habe ich Platz 30 belegt ,bei einen Starterfeld von 150 Einzelwerfern.

 Im Jahr 2002 konnte Ich  in der Deutschen Gesamtrangliste den Platz 11 halten,

was mir eine Teilnahme an der Europameisterschaft von 07.06 - 09.06.2003  in Rom ermöglicht. 

Die EM in Rom habe Ich leider nicht sehr erfolgreich mit Platz 32 in der Gesamtwertung abgehackt, 

bei 71 Teilnehmern aus fast ganz Europa.

Aber dafür war am 3. Tag   bei Long Distance mit 87 Metern noch ein 8. Platz zu holen.

Die Deutsche Meisterschaft war mit Platz 15 gesamt dafür mal wieder eine nette Entschädigung.

Bielefeld 2003 war mit Platz 1 in Australische Runde, Platz 2 in Trickfang und Platz 3 in Endurance ein weiteres Traumturnier für mich.

Gesamt ist der Bielefelder Vizemeister Titel 2003 für mich dabei hängen geblieben.

Zum 3. Mal in Folge habe Ich in der Rangliste wieder Platz 11 erreicht.

Die Teilnahme an der WM 2004 in Frankreich vom 12.07. - 21.07. ist dadurch gesichert.

Beim Saison Auftakt Turnier 2004 war für mich der Titel des Dürener Stadtmeisters im Trickfang und der 2. Platz im Langzeitflug wieder ein kleiner Erfolg.

Auf der 25. Deutschen Meisterschaft in Kiel gab es mal wieder Bronze.

3. Platz im Fast Catch mit 19,19 Sec. ( Pers. Bestleistung ) und den 4. Platz in MTA.

Auf der WM in Frankreich haben wir als Team mit 0,5 Punkten Rückstand auf Japan den 6. Platz erreicht. Bei einen Teilnehmerfeld von 17 Teams. Team Deutschland 1 ist wieder Weltmeister!

Im Einzel war der Platz 24 in der Gesamtwertung für mich drin, im Genauigkeitswerfen habe Ich den 4. Platz und im Ausdauerwerfen den 6. Platz geschafft.

Zum Saisonabschluss 2004 habe Ich noch mal einen 2. Platz im Genauigkeitswerfen und einen vierten Platz im Langzeitflug erreicht.

Aber jetzt kommt erst mal die Winterpause und Wiederherstellung meiner Gesundheit

( keine Bumerangverletzung )

Der erste Gesamtsieg und somit der Titel des Berliner Meisters wurde am 09.04.05 Wirklichkeit,

ein gelungener Saison Auftakt nach der langen Winterpause.

Der zweite Gesamtsieg 2005, Dürener Stadtmeister 2005 am 14/ 15 Mai

Personal Best in Trickfang 100 mit 83 Punkten ereicht.

Platz 3 auf der Bumerang Europameisterschaft in Köln am 02. - 03.07.05

Persönliche Bestleistung in Trickfang auf 88 von 100 möglichen Punkten gesteigert.

13.08.05 Deutscher Meister in Fast Catch ( schnelles Fangen )

Zum Saisonabschluss gab es noch die Titel als Aalener Stadtmeister in:

Australische Runde, Genauigkeit und MTA ( Langzeitflug )

im gesamten macht das den Aalener Vize Meister 2005.

In der Gesamtrangliste 2005 habe Ich Platz 3 ereicht.

Jetzt schauen wir mal was 2006 wieder alles passiert.

Das Jahr hat Turniermäsig nicht so gut begonnen, aber ein 3. Platz in Fast Catch und MTA auf unserer eigenen Bayerischen Meisterschaft war schon mal drin.

2006 in der Kurzfassung, Aalener Vize Meister 2006

Schweizer Meisterschaft 2006 International Platz 3, ges. Platz 6

Deutsche Meisterschaft wieder Platz 6 ges. und Platz 3 in Genauigkeitswerfen und Langzeitflug

Das war das Jahr 2006, jetzt schauen wir mal was 2007 alles bringt. Es ist ja wieder eine EM ( England)

2007, das Jahr des Spaß  haben's...

Ü 40 in Halle Platz 3 ges.

Weitwurf in Mühlacker Platz 11 mit 108 Metern und Bumerangverlust

2. offene Bayerische Meisterschaft in Haibach bei Aschaffenburg  Co Veranstalter und dritter der Ges. Wertung

25.08.07 Schweizer Meister im Genauigkeitswerfen

Diesen Titel widme Ich meinen Vater Guido , der mich an diesen Tag für immer verlassen hat

21.09.07 Aalener Vize Stadtmeister in MTA ( mit 5 hundertstel Rückstand ) und ges. vierter

Jetzt ist die Saison um, und kümmere mich mal wieder um Weiterentwicklungen, um im Shop Neuheiten anbieten zu können. Der Vorrat geht auch langsam zu Ende.

Juni /Juli 2008

Die Saison ist wieder voll im laufen.

In Ravensburg ist bei der ersten Süddeutschen Meisterschaft nicht alles glatt gelaufen, bedingt durch eine schwere Bronchitis. Aber dafür am 05.07 der Deutsche Vize Titel in MTA / Langzeitflug, und am 06.07 der 4. Platz ges. bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft.

der 2. Platz in MTA entstand mit meinen neuen MRG Mta, eine Mischung aus Manu, Romblad und meiner Entwicklungsarbeit, was mich wieder etwas stolz macht.

Schweizer Meisterschaft in Lausanne am 30 / 31 August 2008

Der Titel als Schweizer Meister in Genauigkeitswerfen ist meiner, und der dritte Platz in der Ges. Wertung

Aalener Stadtmeister in ACC 50 und ACC 100 ( Genauigkeitswerfen )

und ges. Aalener Vize Stadtmeister am 26 / 27 Sep. 2008

 

Die Teilnahme an der EM 2009 in Lausanne ist mit Platz 5 in der deutschen Rangliste nun auch sicher.

18.April 2009, 137 Meter in Weitwurf und Frühlingsturnier Sieger in Mühlacker ( pers. Bestleistung )

Ravensburg 2009, Ges. Platz 4 und Süddeutscher Vize Meister im Kyli Werfen

Internationale Deutsche Weitwurfmeisterschaft, Deutscher Vize Meister mit 121 Meter, und Ges. Platz 5

Auf der EM in Lausanne habe ich den 19 Platz ges. ereicht

Der Saison Abschluss in Viareggio ( Italien ) brachte den 2. Platz im ACC 100

( nach einen harten Stechen gegen Alex Opri ) Ges. war es der 8. Rang

Die Rangliste bedankt sich dafür mit Platz 9 Ges. Eine Teilnahme an der WM in Rom habe ich aber leider aus Zeitgründen absagen müssen.

16.05.2010, Auftakt in Berlin mit der 20. Ü 40 Meisterschaft

Deutscher Ü 40 Meister, und somit mein  3. Turniersieg

11.07.10 Norddeutscher Meister 2010 ( der bayerischste Bayer wird NDM "aussage des Co Veranstalters" )

Ravensburg 2010, Ges. Platz 3 und Süddeutscher Vize Meister im Kyli Werfen

Milano 2010, Platz 5 ges, Platz 1 in MTA ( Langzeitflug ) mit 51,95 sec

 

Am Ende war ich irgendwie Ranglisten und Pokalsieger, der größte Titel den es im DBC gibt.

2011 habe ich nur Spaß Werfen betrieben, und viel Zeit in meine Gesundheit investiert.

2012 wird mal wieder das ein oder andere Turnier haben, wo ich mit werfe, und Spaß habe....

Es ist immerhin das Jubiläumsjahr in meiner Geschichte, 20 Jahre auf Bumerang Turnieren

Wurfvorführungen für Vereine und auch Privat sind, soweit es die Zeit erlaubt, möglich.

Bei Problemen rund um das Bauen von Bumerangs stehe ich gerne zur Verfügung.

Der Bumeranggruß lautet

Many Happy Returns
in diesem Sinne
MHR
Guido Queitsch